Zur Zeit sind 47 Einträge im "Buch der Erinnerung"


Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 16 Weiter

Heiko Stahlberg heiko.stahlberg@yahoo.de 11.12.2015 | 10:15
Sehr geehrter Herr Pastor Paulsen,
Sehr geehrtes Palliativ Care- Team,

wir, Ehefrau Renate Neumann, Tochter Marion Stahlberg und Schwiegersohn Heiko Stahlberg, möchten uns auf diesem Wege für die Unterstützung beim Krankheitsverlauf bis hin zum Einschlafen meines lieben Mann, Vater und Schwiegervater bei Ihnen bedanken.

Wir wurden in der schweren Zeit von Schwester Sabine und Schwester Gundis vom Palliativ- Care- Team Ambulanter Hospizdienst betreut. Was Ihre Mitarbeiterinnen geleistet haben findet bei uns große Anerkennung. In unseren traurigsten Stunden haben wir Hilfestellungen, Zuwendung und Anleitungen erhalten. Schwester Sabine und Schwester Gundis haben uns zugehört, uns Zeit geschenkt und das mit einer Gelassenheit, Ruhe und Hingabe die uns unheimlich viel Kraft gegeben hat. Ohne Ihr Team hätten wir unseren Mann/Vater nie den Wunsch erfüllen können zu Hause einzuschlafen. Dafür sind wir Ihnen allen dankbar.

Wir werden Sie immer in unseren Herzen tragen und Sie sehr gerne Weiterempfehlen.

Vielen, Vielen Dank,

Ehefrau Renate Neumann
Tochter Dr. med. Marion Stahlberg
Schwiegersohn Heiko Stahlberg



Yvonne Wenisch yvonnewenisch@gmx.de 25.09.2015 | 19:55
Liebes Schwestern-und Pflegerteam,
mit diesem Eintrag möchten wir uns ganz herzlich bei euch für die liebevolle Betreuung und Pflege unseres lieben Papas/Ehemann /Bruder Egon Wisotzke bedanken.Durch die große Entfernung zwischen Stendal und unserem Wohnort in Darmstadt/Stuttgart konnten wir nicht immer bei ihm sein und trotzdem wussten wir dass er bei euch liebevoll umsorgt wird und nicht alleine ist.
Leider konnten wir seine letzten Tage und Stunden nicht mit ihm verbringen aber ihr habt es geschafft uns teilhaben zu lassen indem ihr ihm den Hörer an Ohr gehalten habt und er unsere Stimmen nochmal hören konnte.
Vielen Dank auch für die aufmunternden und herzlichen Worte nach seiner Reise über die Regenbogenbrücke.
Wir werden euch immer in sehr guter Erinnerung behalten und wünschen euch alles alles Gute.
In Dankbarkeit
Fam.Wenisch, Fam.Wisotzke und Ruth Maron

Familie Kelm anni.kelm@yahoo.de 16.07.2015 | 17:52
Schwer war es für uns alle dich gehen lassen zu müssen, aber noch schwerer war es dich den Kampf gegen den Tumor verlieren zu sehen! Du warst Dein Leben lang stark und das in deinen letzten Tagen. Und so blieb die Welt für Sekunden stehen u d ließ dich gehen.
Vielen Dank an alle die uns und unsere Regina begleitet haben

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 16 Weiter