Befähigungskurs für Ehrenamtliche Hospizbegleiter*innen

Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der Ambulanten Hospizdienste in Stendal und Gardelegen wollen sich Zeit nehmen für Kranke und Angehörige, besonders in der letzten Lebensphase da sein. Sie können helfen, die Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und zu erfüllen, ihre Hoffnungen und Ängste mittragen. Sie können im Umfeld der Erkrankten die Angehörigen, Freunde und Pflegenden wenigstens zeitweise entlasten. Sie können Angehörige und Freunde beim Abschied nehmen unterstützen und in der Trauer Begleitung anbieten.

Befähigungskurs
Für eine Mitarbeit im AHD benötigen ehrenamtliche Hospizhelfer*innen Grundkenntnisse, welche in einem insgesamt ca. 6 monatigen Kurs vermittelt werden. Kursinhalte sind:

  • Information zur Hospizbewegung
  • Aufgaben, Ziele und Inhalt der Hospizarbeit
  • Eigene Trauererfahrungen
  • Möglichkeiten der Sterbebegleitung
  • Kommunikation mit Sterbenden und Trauernden
  • Spirituelle Begleitung, Begleitung Trauernder
  • Nähe und Distanz, Räume und Zeiten
  • Schmerztherapie
  • Juristische Aspekte
  • Alternative Methoden:
    Massage, Wickel, Auflagen, Entspannung, Kreativität
  • Krankenpflege im Hospiz
  • Beerdigung und Rituale
  • Kommunikation

Praktikum im Hospiz:
Nach der Vermittlung theoretischer Grundkenntnisse erhalten sie die Möglichkeit, im stationären Hospiz oder einem Pflegeheim praktische Erfahrungen zu machen, und diese direkt mit den diensthabenden Pflegekräften und/oder den Koordinator*innen im AHD zu besprechen und Fragen zu stellen. Danach kann der Einsatz in der häuslichen Umgebung nach Vermittlung durch den AHD stattfinden. Die Begleitung in der Häuslichkeit ist die vorrangige Aufgabe der ehrenamtlichen Hospizhelfer*innen.

Aufbaukurs:
Nach dem Praktikum – einer ersten Begleitung – schließt sich ein aus mehreren Terminen bestehender Aufbaukurs an, in dem Inhalte nochmals gefestigt werden sowie die Möglichkeit für Fallbesprechungen und Reflexionen der Erfahrungen besteht. Danach werden in einem Einzelgespräch die Möglichkeiten der Zusammenarbeit ausgelotet und ggf. die Vereinbarung zur Mitarbeit im AHD abgeschlossen.

Bitte wenden sie sich bei Interesse an die Koordinator*innen in Gardelegen oder Stendal.

Ambulanter Hospizdienst – Stendal
Wendstraße 14
39576 Stendal

Tel.: (03931) 21 83 38
info@hospiz-stendal.de

Ambulanter Hospizdienst – Gardelegen
Ernst-Thälmann-Str. 17
39638 Gardelegen

Tel.: (03907) 77 96 020
info@hospiz-gardelegen.de

Sie wollen helfen…

Bitte spenden sie auf folgendes Konto:
Kreissparkasse Stendal
IBAN: DE96810505553010023102
BIC: NOLADE21SDL

Oder:

Amb Hospizdienst Gardelegen
Sparkasse Altmark West
IBAN: DE76810555550200014285
BIC: NOLADE21SAW

mehr erfahren…

Tragen Sie sich in unser „Buch der Erinnerung“ ein.

Ihre Erfahrungsberichte dienen dazu, das Wirken eines Hospizes denjenigen näher zu bringen, die sich noch unschlüssig sind und gleichzeitig Berührungsängste und Vorurteile abzubauen.

Wir bedanken uns im Voraus bei Ihnen und sind gespannt auf Ihre Einträge im „Buch der Erinnerung“!

„Das ärgste Wissen trägt sich aber leichter,
als das ärgste Fürchten.“

William Shakespeare

Unsere Kontaktdaten

Ambulanter Hospizdienst – Stendal

Wendstraße 14
39576 Stendal

Tel.: (03931) 21 83 38
info@hospiz-stendal.de

Ambulanter Hospizdienst – Gardelegen

Ernst-Thälmann-Str. 17
39638 Gardelegen

Tel.: (03907) 77 96 020
info@hospiz-gardelegen.de

Kontaktformular

 

Nachricht absenden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden