Buch der Erinnerungen

Herzlich Willkommen, liebe Angehörige & liebe Interessierte,

diese Seite trägt den Namen „Buch der Erinnerung“. Sie wurde eigens dafür eingerichtet, um zum einen den Angehörigen verstorbener Bewohner in unserem Hospiz die Möglichkeit zu geben, ihre Erfahrungen und Eindrücke über unsere Hospizarbeit nieder zu schreiben. Zum anderen sollen diese Erfahrungsberichte denjenigen einen ersten Eindruck vermitteln, die sich mit dem Thema Sterben auseinander setzen müssen und das stationäre Hospiz als mögliche Alternative für sich selbst oder für Ihren Angehörigen in Betracht ziehen.

Sie, liebe Angehörige, können sich vielleicht noch daran erinnern, als Sie den ersten Kontakt zu uns aufnahmen. Welche Ängste, Hemmungen und auch Zweifel in Ihnen aufkamen, da Sie mit stationären Hospizen teils noch keinerlei Erfahrungen hatten. Und doch haben Sie sich gemeinsam entschieden, die Dienste eines stationären Hospizes für eine ganzheitliche Betreuung und Begleitung in Anspruch zu nehmen. Wir möchten Sie daher bitten an dieser Stelle Ihre Erfahrungen und Erlebnisse in unserem Hospiz zu schildern. Selbstverständlich können Sie hier auch Ihr Lob sowie Kritik hinterlassen. Für Anregungen zur Verbesserung unserer Hospizarbeit sind wir sehr dankbar. Ihre Erfahrungsberichte dienen schließlich dazu, das Wirken eines Hospizes denjenigen näher zu bringen, die sich noch unschlüssig sind und gleichzeitig Berührungsängste und Vorurteile abzubauen.

Wir bedanken uns im Voraus bei Ihnen und sind gespannt auf Ihre Einträge im „Buch der Erinnerung“!

Ihr Hospiz-Team

Schreiben Sie uns eine Erinnerung

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir diesen überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
7 Einträge
Fred Giese schrieb am 21. Oktober 2020 um 7:52
Meine Tante Monika Giese war nur eine kurze Zeit bei Ihnen im Hospiz. Dennoch möchte ich ein paar Zeilen schreiben. Sie wurde von Ihnen wie in einer Familie aufgenommen. Die Fürsorge und der liebevolle Umgang den sie durch Sie widerfahren durfte, war mehr als vorbildlich. Als Neffe fühlte ich, das sie bei Ihnen in guten Händen war. Sie sagte des Öfteren zu mir, es ist schön hier und die Schwestern sind so lieb. Ihre Äußerungen kann ich nur ganz dick unterstreichen. Auch wir als Familienangehörige durften Ihre Gastfreundschaft erleben. Das fand ich richtig toll. Sie leisten eine schwere und vorbildliche Arbeit und sind nicht nur für die Patienten und Patientinnen, sondern auch für die Familienangehörigen da. Ich möchte mich recht herzlich dafür bei Ihnen bedanken. Viele Grüße Fred Giese

Evang. Hospiz
Wendstraße 13
39576 Stendal

Tel.: (03931) 21 83 37
ramona.nitsche@hospiz-stendal.de

Sie wollen helfen…

Bitte spenden Sie auf folgendes Konto:
Kontoinhaber: Hospiz Stendal
Kreditinstitut: Kreissparkasse Stendal
IBAN: DE96 8105 0555 3010 0231 02
BIC: NOLADE21SDL

 

 

mehr erfahren…

Tragen Sie sich in unser „Buch der Erinnerung“ ein.

Ihre Erfahrungsberichte dienen dazu, das Wirken eines Hospizes denjenigen näher zu bringen, die sich noch unschlüssig sind und gleichzeitig Berührungsängste und Vorurteile abzubauen.

Wir bedanken uns im Voraus bei Ihnen und sind gespannt auf Ihre Einträge im „Buch der Erinnerung“!

Durch Erinnerungen

leben Menschen in uns

weiter, unsichtbar.

(Zitat)

Unsere Kontaktdaten

Ev. Hospiz Stendal

Wendstraße 13
39576 Stendal

Tel.: (03931) 21 83 37
ramona.nitsche@hospiz-stendal.de

Kontaktformular

 

Nachricht absenden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden